Schneeflocken - Maamouls

Veröffentlicht auf von Rosenlicht

Teig:

50 g Gerstenmehl

50 g Weichweizengrieß

30 g Sukrin - Zucker oder Fruktose

1 Tl Kokos-Aroma

50 g Quark naturell (petit swiss 0 %)

50 g weiche Butter

85 ml Kondensmilch (ungesüßt)

blaue Lebensmittelfarbe

weiße Schokolade

Füllung:

80 g Kokosraspeln

25 g Sukrin oder Fruktose

1/2 Tl Kokos-Aroma

65 g Kondensmilch (ungesüßt)

1 Eiweiß

Zubereitung:

Das Grieß mit Mehl, Sukrin \ Fruktose in eine Schüssel geben und vermischen.

Den Quark und die Butter zufügen und alles gründlich verkneten.

Nun Kondensmilch und das Aroma zufügen und gründlich zu einem weichen und nicht mehr klebenden Teig verkneten.

Nach belieben mit etwas Lebnsmittelfarbe einfärben.

Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung die Kokosraspeln mit Sukrin \ Fruktose, Aroma, Kondensmilch und das Eiweiß verkneten.

Beiseite stellen.

Aus dem Grießteig nun Kugeln in der Größe einer Walnuss formen.

Aus dem Teig der Füllung Kugeln formen in der Anzahl der Teigkugeln.

Nun eine Teigkugeln nehmen , in der Hand etwas flach drücken und ausbreiten , eine Kugel der Füllung hinein geben, mit der Teig umschließen und zu einer Kugel formen. So weiter machen, bis alle Zutaten verarbeitet sind.

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Eine Maamoulform mit Klarsichtfolie auslegen, eine Kugel hinein drücken und mit Hilfe der Klarsichtfolie herausheben. So weiter machen, bis alle Kugeln verarbeitet sind.

Die Maamouls mit etwas Abstand auf das Backblech setzten und im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen.

Erkalten lassen.

Die weiße Schokolade über ein Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und die Oberseite der Maamouls damit dekorieren. Wer mag, kann noch etwas Glitzer darüber streuen.

Trocknen lassen. Die Maamouls in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Veröffentlicht in marokkanisch, algerisch, Gebaeck, Ramadan

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post