Couscous aus Tunesien

Veröffentlicht auf von 7obi

Couscous aus Tunesien
Couscous aus Tunesien
wie man es in Tunesien isst und liebt :)

Zutaten für 1 Portion (Mengen bitte an Personenzahl anpassen):

  • Couscous
  • Hühnerschenkel, Flügel oder ähnliches. ´(Natürlich ist auch Hammelfleisch verwendbar)
  • Kartoffeln
  • Karotten
  • Zwiebeln
  • Kichererbsen
  • Paprika scharf & mild
  • Harissa´
  • Tomatenmark
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

Zuerst den Couscous in einer Schüssel mit einem Glas Wasser vermengen, sodass es leicht feucht ist.
Das Hühnerfleisch mit der klein geschnittenen Zwiebel in einem Topf mit Olivenöl anbraten und mit Salz & Pfeffer würzen. Ebenfalls hinzugefügt wird Tomatenmark und Harissa. Alles etwas anbraten und anschließend mit Wasser etwas auffüllen damit es nicht anbrennt.
Nun die Kichererbsen, Kartoffel und Karotten ungekocht hinzugeben und wieder Wasser dazugeben. Die Zutaten sollten bedeckt sein. Alles Zum Kochen bringen und gelegentlich umrühren.
Anschließend den Couscous ins Sieb der Couscousiére geben und auf den Topf mit den anderen Zutaten stellen. Wichtig: Deckel drauf!
Man muss nun warten bis der Dampf austritt. Wenn das der Fall ist wird das Couscous wieder in eine Schüssel gegeben und mit ca. 3-4 Suppenkellen Soße aus dem Topf vermengt. Nicht wundern...Die Soße ist ruckzuck weg, da das Couscous die Soße aufsaugt. Danach den Couscous wieder zurück ins Sieb und weiter für ca. 15 Minuten garen lassen.
Wenn die 15 Minuten rum sind wiederholt man den Schritt mit der Soße nochmals und lässt das Couscous für weitere 5-10 Minuten garen.
Nun das fertige Couscous wieder in eine Schüssel geben und die Soße mit den Zutaten in das Sieb der Couscousiére geben damit die komplette Soße ans Couscous kommt. Wieder den Couscous gut mit der Soße vermengen.
Milde Paprika in große Stücke schneiden und mit den scharfen spitzen Paprikas in einer Pfanne anbraten.
Zum Schluss das fertig zubereitete Couscous auf Teller verteilen und mit Fleisch, sowie dem Gemüse und den angebratenen Paprikas dekorieren. Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit! =)

Veröffentlicht in Couscous, tunesisch

Kommentiere diesen Post